Home  |  Vorstand  |  Ausbildung  |  Nitrox  | | |  Termine  |  Fotos  |  Links  | |  Impressum  |
Nitrox-Tauchen
Mehr Leistung unter Wasser!



... ist der Name für ein Gasgemisch aus Stickstoff (Nitrogen ) und Sauerstoff (Oxygen). Nun ist dieses Gasgemisch eigentlich auch nichts anderes als normale Atemluft - deshalb fällt in der Taucherei unter diese Bezeichnung eine Atemluft mit erhöhtem Sauerstoffanteil über 21 Prozent.

Die Anreicherung der Atemluft mit Sauerstoff bedeutet eine Reduzierung des Stickstoff-Anteiles - und hierin liegt der Vorteil, denn der Stickstoff ist für die Dekompressionsberechnung wichtig. Je weniger Stickstoff, desto weniger Dekompression ist notwendig (solange nur Stickstoff und Sauerstoff im Spiel sind). Dadurch erreicht man unter Wasser eine höhere Ausdauer während des Tauchgangs. Der Sauerstoff-Teildruck setzt allerdings auch Grenzen, die zu beachten sind.

Natürlich hat alles seine Vor- und Nachteile:

  • Nitrox erfordert ein höheres Maß an Disziplin als das Tauchen mit Pressluft.

  • Es muss eine spezielle, für Sauerstoff taugliche, sauerstoffreine Tauchausrüstung (Flasche, Lungenautomat, Ventil etc.) verwendet werden


  • Lasst Euch aber keinesfalls verführen, auf eigene Faust mit Sauerstoff angereicherten Gasen oder gar Kreislauftauchgeräten zu experimentieren!!! Unser Tauchlehrer berät Euch gerne, wenn Ihr zu diesem Thema mehr wissen wollt.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    Optimiert für 1024x768 Pixel Bildschirm-Auflösung
    © 2015 by TFC e.V. -- Alle Rechte vorbehalten